Arten von Risiken und Folgen

Als Seveso-Risiko bezeichnet man die Möglichkeit, dass sich in einem Seveso-Betrieb ein schwerer Unfall ereignet.

Ein schwerer Unfall:

  • kann unterschiedliche Ursachen haben, z. B. ein Systemfehler, menschliches Versagen, eine Kettenreaktion.
  • hat schwerwiegende Folgen für die Umwelt, Personen im Betrieb oder Anwohner des Betriebs. Diese Folgen können sich sofort bemerkbar machen oder erst viel später.

4 Arten von Risiken

In Seveso-Betrieben gibt es vier unterschiedliche Arten von Risiken:

Pictogram voor risico op brand

Brandrisiko 
Entzünden sich Produkte, kann ein Brand entstehen. Dieser kann zu großen Temperaturschwankungen führen, die wiederum andere Risiken zur Folge haben. Ein Brand kann auch Verbrennungen oder Erstickungen verursachen.

Pictogram voor risico op ontploffing Explosionsrisiko
Werden bestimmte Produkte vermischt, z. B. infolge der plötzlichen Freisetzung von Gas oder bei der Verwendung explosionsfähiger Produkte, kann es zu einer Explosion kommen. Bei einer solchen Explosion kann es zu Verbrennungen oder Verletzungen durch umherfliegende Splitter kommen.
Pictogram voor risico op toxische uitstoot Risiko toxischer Emissionen
Im Falle toxischer Emissionen verbreiten sich gefährliche Stoffe in der Luft, im Wasser oder im Boden. Dies kann bei Menschen und Tieren Übelkeit hervorrufen oder sie vergiften. Sie können sich kontaminieren, wenn Sie diese Stoffe einatmen, berühren oder schlucken, z. B. durch den Verzehr von kontaminiertem Gemüse aus dem Garten. Toxische Emissionen können auch andere Folgen haben wie eine Geruchsbelästigung, die bereits aus großer Entfernung wahrzunehmen ist.

 

Pictogram voor ecotoxische uitstoot Ökotoxisches Risiko
Unter ökotoxischem Risiko versteht man die Emission giftiger Stoffe mit Folgen für die Umwelt, z. B. die Verunreinigung von Wasser oder Boden.

 

Jede Art von Risiko kann durch Feststoffe, Flüssigkeiten oder Gase verursacht werden und unterschiedliche Folgen haben.

 

Art von Risiko Effekt Folgen für den Mensch
Brand (z. B. entzündbare Flüssigkeit, Feuerball, Fackelbrand, Gasbrand) Hitze Verbrennungen, Erstickung
Explosion (Gasexplosion, Explosion eines Tanks unter Druck)

Druck


Umherfliegende Trümmer

Innere Verletzungen an Lunge und Trommelfell

Verletzungen

(Öko-)toxische Wolke (Austritt von giftigen Stoffen, giftigem Rauch)

 Vergiftung

Umweltverschmutzung

Reizung der Atemwege oder der Haut