Hilfe bei Unfällen

Bei einem Unfall sind sowohl die Erste-Hilfe-Maßnahmen als auch ein interner Notfallplan sehr wichtig.

Erste-Hilfe-Maßnahmen

Seit 1998 gibt es die Belintra-Vereinbarung (Belgian Incidents with Transports of Hazardous Substances). Diese Vereinbarung regelt die professionelle Hilfe bei Chemieunfällen. Die Behörden oder die Feuerwehr können rund um die Uhr die Fachkompetenz eines Teams aus Sachverständigen des Chemiesektors in Anspruch nehmen. Bei einem Unfall können Letztere telefonisch beraten, einen Sachverständigen an den Ort des Geschehens schicken oder die Hilfsdienste sogar mit spezialisierten Einsätzen oder Mitteln unterstützen.

Interner Notfallplan

Alle Seveso-Betriebe verfügen über einen internen Notfallplan. Diesen Plan üben und aktualisieren sie regelmäßig.