Schutz suchen

Mise à l'abri

 

 

Je nach Bedeutung der Notsituation können die Behörden Ihnen befehlen, sich einen Schutz zu suchen (heftige Unwetter, chemisches Leck in einem Unternehmen, heftige Rauchentwicklung, Freigabe von radioaktivem Abfall einer Kernzentrale).

 

 

Es handelt sich um eine Vorsorgemaßnahme, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, indem Sie in der Wohnung bleiben.

 

Zu Hause

 

  • Alle Fenster und Außentüren schließen;
     
  • Alle Belüftungs-, Heizungs- oder Klimaanlagen ausschalten;
     
  • Die Zufuhr der Außenluft Ihres Schornsteins abdichten;
     
  • Hören Sie die Medien (Radio, Fernsehen) und folgen Sie den Empfehlungen der Behörden (Bürgermeister, Gouverneur, Minister) über die Medien und Internet;
     
  • Bringen Sie die Haustiere rein.

 

 

Im Fahrzeug

 

  • Wenn Sie ganz in der Nähe Ihrer Wohnung, Ihrer Arbeit oder eines öffentlichen Gebäudes sind, gehen Sie unverzüglich rein. Folgen Sie den gleichen Empfehlungen wie oben;
     
  • Wenn Sie sich nicht in das am nächsten gelegene Gebäude begeben können, stellen Sie das Fahrzeug auf einen sicheren Ort (in Richtung gegen den Wind);
     
  • Schalten Sie den Motor ab, schließen Sie die Fenster und schalten Sie die Klimaanlage aus, um zu verhindern, dass Luft von außen ins Fahrzeug dringt;
     
  • Hören Sie Radio, um den Empfehlungen der Behörden zu folgen;
     
  • Bleiben Sie auf der Stelle, bis die Behörden Ihnen die Genehmigung geben, erneut loszufahren. Achten Sie auf den Verkehr (Umleitungen, abgeschlossene Wege,…), folgen Sie den Anweisungen der Polizei.

 

 

Schutz suchen ist eine schützende Aktion, die im Allgemeinen nur einige Stunden dauert (keine Tage oder Wochen).

Auf der Grundlage des Umfangs der Notsituation können die Behörden Sie in einer zweiten Phase zur Evakuierung auffordern.

- See more at: http://www.info-risques.be/de/schutz-suchen#sthash.8swIxLDq.dpuf