Alarmierung der Bevölkerung

Alarmierung der Bevölkerung

Bei einer Notsituation an einem Seveso-Standort kann die Bevölkerung über verschiedene Kanäle gewarnt werden. Je nach Fall kann das Sirenenetzwerk aktiviert werden, können Lautsprecherwagen der Polizei herumfahren, werden Meldungen über (soziale) Medien verbreitet usw.

Bei Ertönen der Sirenen muss der erste Reflex darin bestehen, sich nach drinnen zu begeben und die Medien einzuschalten. Bei Notsituationen werden die Behörden die Bevölkerung über die Medien informieren.

 

Je nach Notsituation kann die für das Krisenmanagement zuständige Behörde entscheiden, über die ihr zur Verfügung stehenden Kanäle eine Alarmierungsnachricht zu versenden. Um diese über BE-Alert versendeten Nachrichten zu erhalten, müssen Sie sich vorab eingetragen haben.

Bei dieser Eintragung wird die Art der Benachrichtigung gewählt:

  • Sprachnachricht auf Festnetztelefon oder Handy,
  • SMS auf das Handy,
  • Textnachricht per E-Mail,
  • Textnachricht per Fax.